Dietlikon ZH: Auto geht auf der A1 in Flammen auf
Aktualisiert

Dietlikon ZHAuto geht auf der A1 in Flammen auf

Auf der A1 bei Dietlikon ZH ist es am Dienstagnachmittag zu einem Autobrand gekommen. Die Insassen konnten sich rechtzeitig aus dem Fahrzeug retten.

von
zed
1 / 4
Das Fahrzeug auf dem Pannenstreifen der Autobahn brannte lichterloh.

Das Fahrzeug auf dem Pannenstreifen der Autobahn brannte lichterloh.

Leser-Reporter
Die Insassen des Autos konnten sich rechtzeitig aus dem Fahrzeug retten.

Die Insassen des Autos konnten sich rechtzeitig aus dem Fahrzeug retten.

Leser-Reporter/Viola Krasniqi
Brandursache waren mutmasslich technische Gründe am Fahrzeug.

Brandursache waren mutmasslich technische Gründe am Fahrzeug.

Leser-Reporter/Alexandra

Der Vorfall ereignete sich auf der A1 in Richtung S. Gallen am Dienstag gegen 15.10 Uhr. Ein Auto auf dem Pannenstreifen fing an zu brennen. Eine Leserreporterin berichtet von Sirenenalarm und einem grossen Polizei- und Feuerwehraufkommen.

Die Kantonspolizei Zürich bestätigt den Brand. Das Auto habe mutmasslich aus technischen Gründen Feuer gefangen. Den Insassen sei es aber rechtzeitig gelungen, das Fahrzeug zu verlassen, sagt ein Sprecher. Verletzte gäbe es daher keine.

Stau wegen Gaffern

Das Feuer konnte rasch gelöscht werden. Im Anschluss entstand ein Stau auf der Gegenfahrbahn aufgrund von schaulustigen Autofahrern.

Deine Meinung