Aktualisiert 16.03.2011 19:34

Solothurn

Auto gekauft, aber nie gesehen

Die Kantonspolizei Solothurn warnt vor betrügerischen Autoverkäufen im Internet. Die Betrüger gehen offenbar immer nach demselben Muster vor: Auf einer Schweizer Internetplattform wurde ein Modell günstig angeboten.

Weil sich das Auto jedoch angeblich noch in Grossbritannien befand, mussten die Käufer eine Vorauszahlung für den Transport berappen. Nach der Überweisung warteten die Käufer jeweils vergeblich auf das Fahrzeug. Die Anbieter tauchten unter und konnten nicht mehr kontaktiert werden. Darum rät die Polizei, Schnäppchenangebote gut zu prüfen und niemals Vorauskasse zu leisten.

Fehler gefunden?Jetzt melden.