27.06.2020 15:23

Unfall in Zürich

Auto gelangt auf Tramschiene und fällt in Baugrube

Am Samstagmorgen hat es im Zürcher Kreis 6 einen Unfall gegeben, bei dem ein Auto zuerst in eine Baustelle gelangte. Es gibt keine Verletzten.

von
Bianca Lüthy
1 / 4
Am Samstag ist ein Auto in eine Baugrube bei der Rämistrasse in Zürich gefallen.

Am Samstag ist ein Auto in eine Baugrube bei der Rämistrasse in Zürich gefallen.

Leser-Reporter
Laut der Stadtpolizei Zürich hat es keine Verletzten gegeben.

Laut der Stadtpolizei Zürich hat es keine Verletzten gegeben.

Leser-Reporter
Die Feuerwehr ist im Einsatz, um den Personenwagen aus der Grube zu heben.

Die Feuerwehr ist im Einsatz, um den Personenwagen aus der Grube zu heben.

Leser-Reporter

An der Rämistrasse bei der Universität Zürich ist es am Samstagmorgen zu einem Unfall mit einem Personenwagen gekommen. Eine Person geriet mit dem Auto auf die Tramschienen. Wenige Meter weiter fiel das Auto in eine Baugrube. Nach Angaben der Stadtpolizei Zürich hat es keine Verletzten gegeben.

Aus welchen Gründen der Unfall passierte, ist bislang nicht bekannt. Die Feuerwehr war im Einsatz, um den Personenwagen aus der Grube zu heben. Die Polizei musste die Strasse sperren. Es musste zudem mit Verzögerungen im öffentlichen Verkehr gerechnet werden.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.