Aktualisiert 21.06.2019 17:28

Schiers GRAuto gestohlen, zerstört und in Stall versteckt

Ein in der Schweiz wohnhafter Deutscher stahl am Mittwoch ein Auto und schrottete dieses bei einem Unfall. Danach versteckte er sich in einem Stall.

von
20M
1 / 2
Am Mittwoch wurde ein Auto in Schiers Schälleria GR entwendet. Kurz darauf wurde es auf der Autobahn in einen Unfall verwickelt.

Am Mittwoch wurde ein Auto in Schiers Schälleria GR entwendet. Kurz darauf wurde es auf der Autobahn in einen Unfall verwickelt.

Kapo GR
Der mutmassliche Täter, ein 25-jähriger Deutscher, verliess die Unfallstelle danach, um sich in einem nahen Stall zu verstecken.

Der mutmassliche Täter, ein 25-jähriger Deutscher, verliess die Unfallstelle danach, um sich in einem nahen Stall zu verstecken.

Kapo GR

Bei der Einsatzleitzentrale der Kantonspolizei Graubünden ging am Mittwoch um 18.50 Uhr die Meldung über eine Auffahrkollision auf der Nationalstrasse A 28 zwischen Schiers GR und Grüsch GR ein. Der Lenker des auffahrenden Autos hatte sich von der Unfallstelle in Richtung eines Stalles entfernt. Kurz danach ging die Meldung über ein in Schiers Schälleria entwendetes Auto ein. Bei diesem Auto handelte es sich um das auffahrende Fahrzeug.

Lenker versteckt sich in Stall

Aufgrund der Beschreibungen eines Mannes an der Unfallstelle konnte um 19.30 Uhr im fraglichen Stall ein 25-jähriger, in der Schweiz wohnhafter Deutscher angetroffen werden. Der Mann, dessen Führerausweis bereits vor einiger Zeit aberkannt worden war, wird verdächtigt, als Lenker des auffahrenden Autos in die Kollision involviert gewesen zu sein.

Wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilte, wurde bei ihm eine Blut- und Urinprobe entnommen. Der 30-jährige Lenker des vorderen Autos zog sich leichte Verletzungen zu. Die Arbeiten an der Unfallstelle führten während knapp drei Stunden zu Verkehrsbehinderungen. Gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft ermittelt die Kantonspolizei Graubünden die genauen Umstände, die zu diesem Verkehrsunfall führten.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.