Thayngen SH: Auto knallt in Baum und stürzt ins Tobel
Publiziert

Thayngen SHAuto knallt in Baum und stürzt ins Tobel

Bei einem Selbstunfall in Thayngen im Kanton Schaffhausen hat sich ein 25-jähriger Mann schwerste Verletzungen zugezogen.

Freitagabend, kurz nach 23 Uhr: Der Wagen bleibt im Tobel auf dem Dach liegen. (3. Juni 2022)

Freitagabend, kurz nach 23 Uhr: Der Wagen bleibt im Tobel auf dem Dach liegen. (3. Juni 2022)

Schaffhauser Polizei

Kurz nach 23 Uhr kam es am Freitagabend in Thayngen SH beim sogenannten «Chläpperegg» zu einem Selbstunfall. Der Lenker eines von Stetten kommenden Fahrzeugs verlor die Kontrolle, geriet auf die Gegenfahrspur und kollidierte danach frontal mit einem Baum. Anschliessend stürzte das Auto ins Tobel und überschlug sich mehrfach. Das Wrack blieb dann auf dem Dach liegen.

Der 25-jährige Fahrer erlitt gemäss der Schaffhauser Polizei schwerste Verletzungen. Er wurde durch einen nachfolgenden Fahrzeuglenker sowie Anwohnende bis zum Eintreffen der Rettungskräfte versorgt. Seine Verletzungen seien so schwer gewesen, dass er nach der Erstversorgung mit dem Helikopter ins Spital geflogen werden musste, schreibt die Polizei weiter.

Das Wrack konnte nur mit Hilfe eines landwirtschaftlichen Fahrzeugs aus dem Tobel geborgen werden. Der Unfallort und angrenzende Strassen mussten für rund zwei Stunden gesperrt werden. 

(chk)

Deine Meinung