Gümligen BE: Auto kollidiert mit blauem Tram
Aktualisiert

Gümligen BEAuto kollidiert mit blauem Tram

In Gümligen ist es am Mittwochmorgen zu einer Kollision zwischen einem Tram und einem Auto gekommen. Laut Kantonspolizei wurde nach ersten Erkenntnissen niemand verletzt.

Beim Unfall wurde niemand verletzt.

Beim Unfall wurde niemand verletzt.

Der Unfall ereignete sich bei der Haltestelle Melchenbühl, wie eine Sprecherin der Kantonspolizei auf Anfrage mitteilte. Unmittelbar daneben kreuzt die Tramlinie Nummer 6 die Gümliger Worbstrasse. Alarmiert wurde die Kantonspolizei kurz nach 9 Uhr. Wieso es zum Unfall kam, ist laut der Sprecherin noch unklar.

Nach dem Unfall musste Bernmobil zwischen Bern-Brunnadern und Gümligen den Tramverkehr einstellen, wie das Unternehmen via Twitter bekanntgab. Es setzte zwischen diesen Haltestellen Ersatzbusse ein. Bernmobil ging davon aus, dass noch vor Mittag wieder Trams verkehren würden. (sda)

Deine Meinung