Samedan GR: Auto kracht frontal in Wohnmobil - vier Verletzte

Aktualisiert

Samedan GRAuto kracht frontal in Wohnmobil - vier Verletzte

In Samedan ist es heute zu einer heftigen Frontalkollision gekommen. Ein Wohnmobil wurde dabei auf die Leitplanke geschleudert. Alle vier Insassen beider Fahrzeuge wurden verletzt.

von
rey

Ein Autolenker ist am Donnerstag auf der Kantonsstrasse bei Samedan GR auf die Gegenfahrbahn geraten und in ein entgegenkommendes Wohnmobil gekracht. Das Wohnmobil wurde von der Wucht des Zusammenpralls auf die Leitplanke geschleudert und blieb dort auf der Seite liegen.

Die insgesamt vier Insassen der zwei Fahrzeuge wurden alle verletzt, einer davon mittelschwer, wie die Polizei mitteilte. Der Lenker des Personenwagens und die Beifahrerin des Wohnmobils wurden in den Wracks eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Die Verletzten wurden in Spitäler nach Samedan und Chur gebracht.

Im Einsatz standen zwei Ambulanzfahrzeuge, je ein Helikopter der Rega und der Heli Bernina, die Feuerwehr, die Kantonspolizei sowie das Kantonale Tiefbauamt. Während der Bergungs- und Aufräumarbeiten wurde der Verkehr rund zwei Stunden lang über Samedan und Bever umgeleitet. (rey/sda)

Deine Meinung