Oberägeri ZG: Auto landet auf Dach – Beifahrer schwer verletzt

Aktualisiert

Oberägeri ZGAuto landet auf Dach – Beifahrer schwer verletzt

Ein 22-jähriger Beifahrer ist bei einem Selbstunfall am Sonntag schwer verletzt worden. Der Fahrer (28) war wohl zu schnell unterwegs und verlor die Kontrolle über das Auto.

gwa
von
gwa
Die Unfallstelle in Oberägeri.

Die Unfallstelle in Oberägeri.

Der Unfall geschah kurz vor 17.30 Uhr am Sonntagnachmittag auf der Ratenstrasse in Alosen. Ein 28-jähriger Autofahrer und sein Beifahrer (22) waren unterwegs in Richtung Einsiedeln. Wie die Zuger Polizei am Montag mitteilte, verlor der Fahrer vermutlich wegen zu hohem Tempo in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Auto, worauf dieses von der Strasse abkam, über eine Wiese schleuderte und frontal in eine Böschung prallte. Der Aufprall war so hart, dass sich das Auto überschlug und auf dem Dach landete.

Die beiden Autoinsassen konnten sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien. Der Fahrer trug nur leichte Verletzungen davon, sein Beifahrer erlitt jedoch schwere Rückenverletzungen. Die beiden Männer wurden vom Rettungsdienst Einsiedeln ins Spital gebracht. Am Auto entstand Totalschaden. Die Ratenstrasse musste für rund zweieinhalb Stunden gesperrt werden. Die Zuger Polizei wurde beim Einsatz von Kollegen aus dem Kanton Schwyz unterstützt.

Deine Meinung