Aktualisiert 13.09.2017 15:33

Selbstunfall Auto landet auf Dach – Passanten stellen es auf

In Greppen hat sich am Mittwoch ein Selbstunfall ereignet. Ein Auto überschlug sich und landete auf dem Dach. Danke der Hilfe von Passanten fuhr der Lenker anschliessend weiter.

von
dag
Auf dieser Strecke von Greppen nach Küssnacht hat sich der Selbstunfall ereignet.

Auf dieser Strecke von Greppen nach Küssnacht hat sich der Selbstunfall ereignet.

Screenshot Google Maps

Am frühen Mittwochmorgen kam es auf der Kantonsstrasse in Greppen in Fahrtrichtung Küssnacht zu einem Selbstunfall. Dabei geriet ein graues Auto auf eine Wiese, überschlug sich und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Mehrere andere Autofahrer hielten an, stiegen aus und halfen dem Verunfallten, seinen Wagen wieder auf die Räder zu stellen. Anschliessend fuhren alle Beteiligten weiter ohne Angaben zu hinterlassen oder die Polizei zu informieren. Beim Unfallverursacher soll es sich um einen Mann im Alter zwischen 20 und 30 Jahren gehandelt haben.

Die Polizei sucht Zeugen

Die Luzerner Polizei sucht nun Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Angaben zum gesuchten Automobilisten machen können. Der Grund: «Wir wollen wissen, was vorgefallen ist und ob der betroffene Automobilist allenfalls verletzt ist», sagt Sprecher Urs Wigger. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041 248 11 17 zu melden.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.