St. Gallen: Auto landet auf den Gleisen der Appenzeller Bahn

Aktualisiert

St. GallenAuto landet auf den Gleisen der Appenzeller Bahn

In der Stadt St. Gallen ist am frühen Sonntagmorgen ein Auto auf den Gleisen der Appenzeller Bahn gelandet. Verletzt wurde niemand.

Das Auto musste aus seiner misslichen Lage befreit werden. (Bild: Stapo SG)

Das Auto musste aus seiner misslichen Lage befreit werden. (Bild: Stapo SG)

Der ortsunkundige Lenker wollte gemäss Angaben der Stadtpolizei St. Gallen vom Sonntag eine Bekannte besuchen. Diese gab ihm vom Balkon aus mündliche Anweisungen, wie er zu ihrer Wohnung gelangt. Er folgte diesen Anweisungen so genau ohne auf die Umgebung zu achten.

Dabei landete er mit seinem Personenwagen auf den Gleise der Appenzeller Bahn. Der Bahnverkehr musste vorübergehend stillgelegt werden. Ein Abschleppkran befreite das Auto aus seiner misslichen Lage. Am Fahrzeug entstand mässiger Sachschaden. Die Gleise blieben unversehrt.

(sda)

Deine Meinung