Zürich: Auto landet bei Unfall auf dem Dach – drei Verletzte
Aktualisiert

ZürichAuto landet bei Unfall auf dem Dach – drei Verletzte

Bei der Langstrassen-Unterführung sind in der Nacht auf Dienstag zwei Autos zusammengestossen, weil eines das Rotlicht missachtete. Drei Personen wurden verletzt.

von
rom
1 / 6
An der Kreuzung Lang-/Röntgenstrasse im Zürcher Kreis 5 sind in der Nacht auf Dienstag, 9. Juni 2015, kurz nach Mitternacht zwei Autos zusammengestossen.

An der Kreuzung Lang-/Röntgenstrasse im Zürcher Kreis 5 sind in der Nacht auf Dienstag, 9. Juni 2015, kurz nach Mitternacht zwei Autos zusammengestossen.

Stapo ZH
Im einen beteiligten Fahrzeug wurden der Fahrer und Beifahrer verletzt...

Im einen beteiligten Fahrzeug wurden der Fahrer und Beifahrer verletzt...

Leser-Reporter/Serkan
... im anderen Auto der Fahrer.

... im anderen Auto der Fahrer.

Leser-Reporter

Der Unfall ereignete sich in der Nacht auf Dienstag kurz nach Mitternacht im Zürcher Kreis 5 bei der Kreuzung Lang-/Röntgenstrasse. Gemäss ersten Erkenntnissen fuhr ein 51-Jähriger mit seinem Auto kurz vor 0.15 Uhr von der Röntgenstrasse bei grüner Ampel auf die Langstrasse, schreibt die Stadtpolizei Zürich am Dienstag.

Zum gleichen Zeitpunkt war ein anderes Auto mit zwei Insassen im Alter von 34 und 44 Jahren auf der Langstrasse in Richtung Langstrassenunterführung unterwegs und missachtete laut Stapo offenbar das Rotlicht. Zwischen den beiden Fahrzeugen kam es zu einer heftigen Kollision – der Wagen, der bei Rot fuhr, kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Die beiden Insassen wurden beim Unfall mittelschwer verletzt und mussten ins Spital gebracht werden. Der 51-jährige Lenker des korrekt fahrenden Wagens wurde leicht verletzt. An beiden Autos entstand Totalschaden.

Deine Meinung