Herisau: Auto landet im Sägebach
Aktualisiert

HerisauAuto landet im Sägebach

Glück im Unglück für ein Ehepaar in Herisau. Der 77-jährige Autofahrer und seine 74-jährige Gattin erlitten beim Sturz mit ihrem Auto in einen Bach nur leichte Verletzungen.

von
aeg

Um 14.36 Uhr ging in der Notrufzentrale der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden die Meldung ein, dass ein Personenwagen von der Industriestrasse abgekommen und in den Sägebach gestürzt sei.

Als die Rettungskräfte am Unglücksort eintrafen, hatten Helfer das Ehepaar bereits aus der misslichen Lage befreit. Die beiden Verunfallten wurden mit einer Ambulanz in Spitalpflege verbracht.

Offenbar hatte der betagte Lenker eine Linkskurve nicht erwischt. Wie die Kantonspolizei Appenzell-Ausserrhoden mitteilt «wegen einer kurzen Ermüdung». Das Auto durchbrach ungebremst den Zaun und die Leitplanke und stürzte in den Bach.

Deine Meinung