Gelfingen LU: Auto landet nach Kollision auf Bahngleis
Publiziert

Gelfingen LUAuto landet nach Kollision auf Bahngleis

Am Donnerstag kollidierten zwei Autos. Der Zusammenstoss war so heftig, dass eines der Autos auf das Bahngleis nebenan geriet. Der Bahnverkehr war zwei Stunden unterbrochen.

von
msa

Am Donnerstagnachmittag ist es in Gelfingen kurz nach 16.30 Uhr zu einer Kollision zwischen zwei Autos gekommen. Der eine Autofahrer war auf der Luzernerstrasse von Ballwil in Richtung Gelfingen unterwegs. Im Gebiet Breitholz kam es aus noch ungeklärten Gründen zu einer Streifkollision mit einem entgegenkommenden Auto. Das eine Fahrzeug drehte sich dabei und kam auf einem Bahngleis zum Stillstand. Das andere Auto fuhr in die Wiese und prallte dort gegen die Hagelschutzanlage einer Kirschbaumplantage, wie die Luzerner Polizei am Freitag mitteilte.

Beide Autofahrer wurden verletzt und durch den Rettungsdienst ins Kantonsspital Luzern gebracht. Während der Bergung der Unfallautos musste die Strasse zwischen Gelfingen und Ballwil gesperrt werden. Der Bahnverkehr wurde für etwa zwei Stunden unterbrochen, es fuhren Bahnersatzbusse. Es entstand ein Sachschaden von rund 16'000 Franken.

Deine Meinung