Dietlikon ZH: Auto landet nach Kollision seitlich auf dem Dach
Aktualisiert

Dietlikon ZHAuto landet nach Kollision seitlich auf dem Dach

Auf einer Kreuzung in Dietlikon ZH sind am Samtagabend zwei Autos heftig zusammengestossen. Die Ampel war eingeschaltet – warum es trotzdem zum Unfall kam, ist noch unklar.

Die Meldung bei der Polizei ging am Samstag kurz vor 22 Uhr ein. Auf der Kreuzung Neue Winterthurerstrasse / Pappelstrasse hatte sich ein Verkehrsunfall mit zwei Autos ereignet. Laut einem Sprecher der Kantonspolizei Zürich entstand dabei ein erheblicher Sachschaden. Die beiden Autolenker im Alter von 49 und 50 Jahren habe man zur Kontrolle ins Spital gebracht.

Der Zusammenstoss war so heftig, dass eines der Autos erst seitlich auf dem Dach liegend zum Stillstand kam. Der Verkehr an der Kreuzung wird von einer Ampel geregelt. Diese war zum Unfallzeitpunkt eingeschaltet. Die genaue Unfallursache ist noch unklar und wird ermittelt. (20 Minuten)

Deine Meinung