Aktualisiert 03.05.2006 20:46

Auto mit Knie und Hand gestoppt

Am Dienstag ist an der Zürcherstrasse in St. Gallen ein Arbeiter verunfallt.

Der Lastwagenchauffeur wollte vom Oberdeck seines Transporters ein Auto abladen. Beim Entfernen des hinteren Sicherheitskeils rollte der Wagen rückwärts. Der Chauffeur konnte das Auto nur stoppen, indem er sein Knie und die linke Hand unter den Pneu klemmte. Dadurch wurde er am linken Unterarm sowie am Handgelenk verletzt.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.