Aktualisiert

UrlaubsortAuto mit sechs Insassen stürzt in Irland ins Meer

Im irischen Urlaubsort Buncrana sind bei einem Sturz mit dem Auto vom Pier fünf Menschen ums Leben gekommen. Ein Kind überlebte das Unglück.

von
chi

Beim Sturz ihres Wagens von einer Mole sind fünf Menschen im Nordwesten Irlands ums Leben gekommen. Nach Angaben der Küstenwache stürzte der Wagen am Sonntag im Urlaubsort Buncrana von der wegen ihrer schönen Aussicht beliebten Mole in den Meeresarm.

Die Rettungskräfte konnten ein kleines Kind lebend bergen, es wurde ins Spital gebracht. Die anderen fünf Insassen, darunter drei weitere Kinder, überlebten das Unglück nicht. Warum der Wagen ins Wasser fiel, war zunächst unklar. Die Polizei nahm Ermittlungen auf.

Vize-Regierungschef Martin McGuinness sprach in einer ersten Reaktion von «sehr traurigen Nachrichten». Seine Gedanken seien bei den Angehörigen der Opfer und den Bergungskräften, erklärte er Twitter. (chi/sda)

Deine Meinung