Wohlen AG: Auto prallt frontal in Geländer – 12-jähriges Mädchen schwer verletzt

Publiziert

Wohlen AGAuto prallt frontal in Geländer – 12-jähriges Mädchen schwer verletzt

Bei einem Autounfall in Wohlen AG wurden am Samstag zwei Personen verletzt. Die 12-jährige Beifahrerin musste mit einem Rettungshelikopter ins Spital gebracht werden.

von
Reto Bollmann
20min/News-Scout

Wie ein News-Scout am Samstag berichtete, ist es in Wohlen AG zu einem Autounfall gekommen. Ein schwarzer Personenwagen sei frontal in ein Absperrgeländer gefahren. Mehrere Einsatzwagen der Ambulanz und der Polizei seien vor Ort gewesen, so der News-Scout. Aufnahmen zeigen zudem, dass ein Helikopter der Rega im Einsatz war.

Laut der Kantonspolizei Aargau fuhr eine 53-jährige Autofahrerin kurz nach 16.30 Uhr auf der Zentralstrasse von Wohlen in Richtung Villmergen. Im Bereich der Bahnunterführung geriet sie mit ihrem Fahrzeug rechts neben die Fahrbahn auf den Veloweg und kollidierte schlussendlich frontal mit einem dort befindlichen Geländer.

Durch die Kollision wurde die Lenkerin leicht verletzt. Ein 12-jähriges Mädchen, welches auf dem Beifahrersitz sass, erlitt schwere Kopfverletzungen und musste mit einem Rettungshelikopter ins Spital gebracht werden.  Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Der Unfallhergang wird untersucht. 

1 / 5
Bei einem Unfall in Wohlen AG wurden zwei Personen verletzt.

Bei einem Unfall in Wohlen AG wurden zwei Personen verletzt.

Kantonspolizei Aargau
Ein 12-jähriges Mädchen musste mit schweren Kopfverletzungen ins Spital gebracht werden.

Ein 12-jähriges Mädchen musste mit schweren Kopfverletzungen ins Spital gebracht werden.

20min/News-Scout
Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Kantonspolizei Aargau

Keine News mehr verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

Deine Meinung