Aktualisiert 08.03.2013 08:06

Oberglatt ZHAuto prallt in Hausfassade - Frau schwer verletzt

Im zürcherischen Oberglatt ist eine Lenkerin bei einem Unfall schwer verletzt worden. Ihr Wagen überschlug sich, nachdem er mit einem anderen Auto, einem Steinbrocken und einer Fassade kollidiert war.

Bei einer Auffahrkollision am Donnerstag in Oberglatt ZH ist eine 72-jährige Autolenkerin schwer verletzt worden. Ihr Fahrzeug prallte gegen eine Hausfassade und überschlug sich.

Nach Angaben der Kantonspolizei Zürich fuhr die Frau gegen 17.50 Uhr mit ihrem Wagen auf der Bülachstrasse Richtung Bülach. Dabei fuhr sie auf ein vor ihr fahrendes Fahrzeug eines 21-jährigen Lenkers auf.

Mit Blumenstand und Findling kollidiert

Das Auto der Lenkerin geriet aufs Trottoir, touchierte einen Blumenverkaufsanhänger, kollidierte mit einem Findling und prallte heftig gegen eine Hausmauer. Danach überschlug sich das Auto und blieb auf dem Dach liegen.

Die schwer verletzte Frau musste aus dem Wrack geborgen und mit dem Rega-Helikopter ins Spital geflogen werden. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Der genaue Unfallhergang sei noch unklar, heisst es in der Mitteilung. Wegen der grossen Beschädigung am Haus sei ein Statiker beigezogen worden. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.