Zwei Verletzte: Auto rammte Muldenkipper

Aktualisiert

Zwei VerletzteAuto rammte Muldenkipper

Auf der Umfahrung Liestal ereignete sich am Donnerstag gegen 13.08 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall. Insgesamt vier Personenwagen und ein Muldenkipper waren darin involviert. Zwei Personen wurden verletzt, eine davon schwer.

Ein 46-jähriger Lenker, der mit einem Auto Richtung Frenkendorf BL unterwegs war, verlor im Bereich der Brücke über die Ergolz, die Herrschaft über sein Fahrzeug. Er geriet über den Mittelstreifen und prallte in den entgegenkommenden Muldenkipper. Drei weitere Autos, die hinter dem mutmasslichen Unfallverursacher fuhren, wurden durch Ausweichmanöver oder Streifkollisionen ebenfalls zum Teil stark beschädigt.

Der 46-jährige Lenker wurde durch den Aufprall in seinem Auto eingeklemmt und schwer verletzt. Sanitäter brachten ihn ins Spital, nachdem ihn die Feuerwehr aus dem Auto geschnitten hatte. Zur Bergung des Schwerverletzten mussten die Feuerwehrleute das Dach des Autos abtrennen. Eines der nachfolgenden Autos prallte in eine Begrenzungsmauer. Die Beifahrerin erlitt dabei Verletzungen und musste ebenfalls ins Spital eingeliefert werden.

Drei der vier involvierten Personenwagen sowie der Muldenkipper waren nicht mehr fahrtauglich und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden ist hoch, lässt sich aber noch nicht abschliessend beziffern.

Deine Meinung