Unfall in Gross, Einsiedeln – Auto rollt in Sihlsee
Publiziert

POLIZEIMELDUNGEN ZENTRALSCHWEIZAuto rollt in Sihlsee – Bergung dauert bis Mitternacht

Verbrechen, Unfälle und Fahndungen: Die neusten Polizeimeldungen aus der Zentralschweiz.

von
Cheyenne Wyss
1 / 16
Gross SZ, 31. Mai 2021: Am Montagabend rollte ein ungenügend gesicherter Personenwagen kurz vor 21 Uhr von einem Parkplatz an der Grosserstrasse in Gross SZ in den Sihlsee. Nachdem das Fahrzeug rund 20 Meter eine Böschung heruntergerollt war, gleitete es weitere 15 Meter in den See hinaus, wo es sank. Zur Bergung des Fahrzeugs standen die Stützpunktfeuerwehr Einsiedeln, der Seerettungsdienst Sihlsee, ein Taucher der Kantonspolizei Schwyz sowie ein Kran im Einsatz. Die Bergung dauerte bis um Mitternacht. Verletzt wurde niemand.

Gross SZ, 31. Mai 2021: Am Montagabend rollte ein ungenügend gesicherter Personenwagen kurz vor 21 Uhr von einem Parkplatz an der Grosserstrasse in Gross SZ in den Sihlsee. Nachdem das Fahrzeug rund 20 Meter eine Böschung heruntergerollt war, gleitete es weitere 15 Meter in den See hinaus, wo es sank. Zur Bergung des Fahrzeugs standen die Stützpunktfeuerwehr Einsiedeln, der Seerettungsdienst Sihlsee, ein Taucher der Kantonspolizei Schwyz sowie ein Kran im Einsatz. Die Bergung dauerte bis um Mitternacht. Verletzt wurde niemand.

Kantonspolizei Schwyz
Hünenberg ZG, 29. Mai 2021: Auf der Maschwandenstrasse war ein Töfffahrer (22) mit 138 km/h anstatt der erlaubten 80 km/h unterwegs. Der 22-jährige Schweizer musste seinen Fahrausweis umgehend abgeben.

Hünenberg ZG, 29. Mai 2021: Auf der Maschwandenstrasse war ein Töfffahrer (22) mit 138 km/h anstatt der erlaubten 80 km/h unterwegs. Der 22-jährige Schweizer musste seinen Fahrausweis umgehend abgeben.

Google Street View
Oberwil bei Zug, 30. Mai 2021: In einem Mehrfamilienhaus ist am Sonntag ein Holzregal in Brand geraten. Eine Hausbewohnerin konnte zusammen mit einer Nachbarin das Feuer löschen. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist noch unklar.

Oberwil bei Zug, 30. Mai 2021: In einem Mehrfamilienhaus ist am Sonntag ein Holzregal in Brand geraten. Eine Hausbewohnerin konnte zusammen mit einer Nachbarin das Feuer löschen. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist noch unklar.

Zuger Polizei

Darum gehts

  • Am Montagabend rollte ein Auto von einem Parkplatz in den Sihlsee.

  • Das Auto gleitete rund 15 Meter weiter in den See hinaus, bis es dann sank.

  • Die Bergung des Autos dauerte bis Mitternacht.

  • Verletzt wurde niemand.

Am Montagabend rollte ein ungenügend gesicherter Personenwagen kurz vor 21 Uhr von einem Parkplatz an der Grosserstrasse in Gross SZ in den Sihlsee, teilt die Kantonspolizei Schwyz am Dienstag mit. Nachdem das Fahrzeug rund 20 Meter eine Böschung heruntergerollt war, gleitete es weitere 15 Meter in den See hinaus, wo es sank.

Laut Mitteilung standen zur Bergung des Fahrzeugs die Stützpunktfeuerwehr Einsiedeln, der Seerettungsdienst Sihlsee, ein Taucher der Kantonspolizei Schwyz sowie ein Kran im Einsatz. Die Bergung dauerte bis um Mitternacht. Verletzt wurde dabei niemand, so die Kantonspolizei Schwyz.

Etwas gesehen, etwas gehört?

Schick uns deinen News-Input!

Speichere unseren Kontakt im Messenger deiner Wahl und sende spannende Videos, Fotos und Dokumente schnell und unkompliziert an die 20-Minuten-Redaktion.

Handelt es sich um einen Unfall oder ein anderes Unglück, dann alarmiere bitte zuerst die Rettungskräfte.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung