Buchs SG – Auto überschlägt sich auf A13 – zwei Kinder im Spital 
Publiziert

Buchs SGAuto überschlägt sich auf A13 – zwei Kinder im Spital 

Am Mittwoch ist ein Auto auf der Autobahn zwischen Haag und Sargans von der Fahrbahn abgekommen. Es überschlug sich. Die Fahrerin und zwei Kinder mussten von der Rettung ins Spital gebracht werden.

1 / 2
Das Auto überschlug sich aus noch unbekannten Gründen. 

Das Auto überschlug sich aus noch unbekannten Gründen. 

Kantonspolizei St. Gallen
Eine Frau und zwei Kleinkinder wurden mit eher leichten Verletzungen ins Spital gebracht. 

Eine Frau und zwei Kleinkinder wurden mit eher leichten Verletzungen ins Spital gebracht. 

Kantonspolizei St. Gallen 

Darum gehts 

Eine 35-jährige Frau fuhr am Mittwoch um 10.45 Uhr mit ihrem Auto auf der Autobahn von Haag in Richtung Sargans. Aus unbekannten Gründen kam das Auto von der Fahrbahn ab. Es durchbrach den Wildschutzzaun und fuhr gegen einen Erdwall. Daraufhin überschlug sich das Auto und kam auf der Seite liegend und total beschädigt zum Stillstand.

Die Fahrerin und zwei Kleinkinder im Alter von zwei und vier Jahren wurden eher leicht verletzt ins Spital gebracht. Bei der Lenkerin handelt es sich um die Mutter der beiden Kinder, wie Kapo-Sprecher Hanspeter Krüsi auf Anfrage sagt. Sie sei ein wenig schwerer verletzt worden als die beiden Kinder, die beide in Kindersitzen sassen. Der Sachschaden dürfte sich auf mehrere Zehntausend Franken belaufen. Nebst den Patrouillen der Kantonspolizei St. Gallen rückten ein Rettungswagen, ein Notarzt, die zuständige Feuerwehr sowie der Nationalstrassenunterhaltsdienst aus.

My 20 Minuten

(kat)

Deine Meinung

16 Kommentare