Publiziert

Othmarsingen AGAuto überschlägt sich mehrmals auf A1

Ein 27-jähriger Autofahrer verunfallte am frühen Mittwochmorgen auf der A1. Er blieb unverletzt.

1 / 2
Um eine Kollision zu verhindern, bremste der 27-Jährige und versuchte auszuweichen. Dabei verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug.

Um eine Kollision zu verhindern, bremste der 27-Jährige und versuchte auszuweichen. Dabei verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug.

Kapo AG
Vor dem Stillstand streifte er noch einen Lastwagen, welcher auf dem Rastplatz stand.

Vor dem Stillstand streifte er noch einen Lastwagen, welcher auf dem Rastplatz stand.

Kapo AG

Der in Richtung Zürich fahrende 27-Jährige war kurz vor 6 Uhr vom Fahrmanöver des unbekannten Fahrzeuglenkers überrascht worden. Dieser befuhr beim Rastplatz Othmarsingen den Verzögerungsstreifen. Im letzten Moment fuhr er unerwartet über die Sicherheitslinie auf den Normalstreifen, wie die Aargauer Kantonspolizei mitteilt.

Um eine Kollision zu verhindern, bremste der 27-Jährige und versuchte auszuweichen. Dabei verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug. Er kollidierte mit der Randleitplanke. Danach überschlug sich das Auto mehrfach. Vor dem Stillstand streifte er noch einen Lastwagen, welcher auf dem Rastplatz stand. Der 27-Jährige blieb unverletzt. Der Sachschaden beträgt 15'000 Franken.

Der unbekannte Lenker setzte seine Fahrt fort. Gemäss Polizeiangaben dürfte er die Autobahn in Mägenwil verlassen haben.

(SDA)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.