Auffahrtskollision: Auto überschlägt und landet auf Dach
Aktualisiert

AuffahrtskollisionAuto überschlägt und landet auf Dach

Am späten Freitagabend kam ein 33-jähriger Autofahrer glimpflich davon. Nachdem er ins Heck eines anderen Autos fuhr überschlug sich sein Wagen.

von
jab
1 / 7
Am Freitagabend kurz vor 22 Uhr fuhr ein 33-jähriger Autofahrer in Mettmenstetten ungebremst ins Heck eines voran fahrenden Autos. Dabei überschlug sich sein Auto und landete auf dem Dach.

Am Freitagabend kurz vor 22 Uhr fuhr ein 33-jähriger Autofahrer in Mettmenstetten ungebremst ins Heck eines voran fahrenden Autos. Dabei überschlug sich sein Auto und landete auf dem Dach.

Zuger Polizei
Überschläge bei Autounfällen gibt es öfters. Bei diesem Unfall in Sattel SZ wurden zwei Personen verletzt.

Überschläge bei Autounfällen gibt es öfters. Bei diesem Unfall in Sattel SZ wurden zwei Personen verletzt.

Kantonspolizei Schwyz
Im August ereignete sich dieser  Unfall in Oberbühren. Involviert war ein Militärfahrzeug, das ebenfalls auf dem Dach landete.

Im August ereignete sich dieser Unfall in Oberbühren. Involviert war ein Militärfahrzeug, das ebenfalls auf dem Dach landete.

BRK News

Der Unfall ereignete sich auf der A4 bei Mettmenstetten zwischen der Verzweigung Blegi und Affoltern am Albis in Richtung Zürich. Der 33-Jährige fuhr einem voran fahrenden Auto auf und prallte ungebremst ins Heck des vorderen Autos.

Das Auto des fehlbaren Lenkers überschlug sich und landete auf dem Dach. Der junge Mann konnte sich selbstständig aus dem Auto befreien, wie die Zuger Polizei am Samstag mitteilt. Ausser einigen Schnittwunden wurde er nicht verletzt, er erlitt gemäss Mitteilung aber einen Schock. Der korrekt fahrende 55-Jährige blieb unverletzt.

Aufgrund der Bergungsarbeiten des verunfallten Autos musste die Autobahn kurzzeitig gesperrt werden.

Deine Meinung