Schaden bei Bauarbeiten - Autobahn A1 bei St. Gallen wegen Unfall über Nacht gesperrt
Publiziert

Schaden bei BauarbeitenAutobahn A1 bei St. Gallen wegen Unfall über Nacht gesperrt

Zwischen St. Gallen-Winkeln und Gossau ging vergangene Nacht auf der Autobahn A1 nichts mehr: Ein Lastwagen hat bei Teerarbeiten eine Signalisationsanlage beschädigt.

Die Autobahn A1 zwischen Gossau und St. Gallen-Winkeln war in der Nacht auf Sonntag gesperrt worden. Ein Lastwagen habe im Zuge von Teerarbeiten eine Signalisationsanlage über der Fahrbahn beschädigt, wie der «Tages-Anzeiger» einen Sprecher der St. Galler Kantonspolizei zitiert. Das Signal sei lose gewesen. Verletzt wurde niemand.

Bis alles repariert sei, werde der Verkehr umgeleitet. Gegen 8 Uhr sollte die A1 wieder befahrbar sein, so der Sprecher weiter.

Auf Anfrage von 20 Minuten meldete die Kantonspolizei St. Gallen, dass die Fahrbahnen am Sonntagmorgen wieder freigegeben werden konnten.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

(chk)

Deine Meinung