Autobahn A1 soll 6-spurig werden
Aktualisiert

Autobahn A1 soll 6-spurig werden

Die A1 zwischen Zürich und Bern soll auf sechs Spuren ausgebaut werden, fordert SVP-Politiker Ulrich Giezendanner.

Die A1 soll 6-spurig werden: Dies fordert der SVP-Politiker und Transportunternehmen- Besitzer Ulrich Giezendanner in einer Motion, die er im Herbst einreichen will.

Die A1 ist die meistbefahrene Strasse der Schweiz, gemäss «SonntagsBlick» gab es letztes Jahr 3861 Staustunden. Diese Situation ist laut Gienzendanner unerträglich – auch für die Bewohner angrenzender Dörfer, da immer mehr auf Schleichwege ausweichen.

Deine Meinung