Tägerwilen TG: Autofahrer (18) landet mit BMW in Bach
Aktualisiert

Tägerwilen TGAutofahrer (18) landet mit BMW in Bach

In Tägerwilen wurden am Samstagnachmittag zwei junge Autofahrer bei einem Selbstunfall leicht verletzt. Einer der Fahrer hatte die Kontrolle über sein Auto verloren.

von
jeh
1 / 2
Zwei junge Autofahrer landen in Bach
Zwei junge Autofahrer landen in Bach

Die beiden Insassen wurden leicht verletzt. Noch vor der Landung im Bach ...

Leser-Reporter
verlor das Auto einige Teile.

verlor das Auto einige Teile.

kein Anbieter/Leserreporter

Ein 18-jähriger Mazedonier war am Samstag auf der Konstanzerstrasse in Tägerwilen in Richtung Zentrum unterwegs. Gemäss den bisherigen Abklärungen der Kantonspolizei Thurgau verlor er nach einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das Auto kam rechts von der Strasse ab, durchbrach ein Brückengeländer und und landete in einem Bach.

Der Fahrer und sein 20-jähriger Beifahrer wurden leicht verletzt. Der Rettungsdienst versorgte die beiden noch vor Ort. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Die Strasse musste während der Bergung des Fahrzeugs gesperrt werden. Die Feuerwehr Tägerwilen leitete den Verkehr örtlich um. Da aus dem Unfallwagen Öl austrat, musste zusätzlich eine Ölsperre errichtet werden.

Deine Meinung