14.01.2020 13:29

Laupersdorf SO

Autofahrer filmt Luchs in freier Wildbahn

Einem Solothurner gelang es auf seiner Heimfahrt, auf offener Strasse einen Luchs zu filmen. Eine seltene Beobachtung.

von
sul

Dem Solothurner SVP-Kantonsrat Beat Künzli und seinem Sohn gelangen am Samstagabend faszinierende Aufnahmen: Unterwegs nach Laupersdorf SO begegneten die beiden auf offener Strasse einem Luchs. «Er ist vor mir her gelaufen und ging sogar noch zu einem Stein hinauf markieren», sagte Künzli zu Tele M1. «Es war eine wahre Freude.»

Künzlis Beobachtung war ein Glücksfall. Luchs-Sichtungen seien selten, wie das Solothurner Amt für Wald und Jagd gegenüber dem Sender bestätigte. Im Nordwestschweizer Jura würden nur noch etwa 12 bis 15 Luchse leben.

Auch im März 2019 war in Mümliswil, einer Nachbarsgemeinde von Laupersdorf, ein Luchs gesichtet worden. Ein 20-Minuten-Leserreporter filmte diesen, während er seelenruhig in Richtung Wald spazierte.

Fehler gefunden?Jetzt melden.