Zürich: Autofahrer geraten sich in die Haare
Aktualisiert

ZürichAutofahrer geraten sich in die Haare

Rabiate, autofahrende Streithähne in der Stadt Zürich: An der Sihlfeldstrasse im Kreis 4 haben sich zwei Autofahrer in der vergangenen Nacht eine Schlägerei geliefert. Ein 52-jähriger Mann wurde dabei am Kopf mittelschwer verletzt.

Der andere Autofahrer sei nach der Auseinandersetzung wieder in sein Auto gestiegen und davongefahren, bevor Rettungskräfte und Polizei eintrafen. Der Verletzte habe ins Spital gebracht werden müssen. Warum es zum Streit kam, werde noch ermittelt. Der Vorfall ereignete sich nach Polizeiangaben in der Sihlfeldstrasse im Kreis vier.

(sda)

Deine Meinung