Aktualisiert

SelbstunfälleAutofahrer landet in Miststock-Mauer

Im Emmental haben sich am frühen Sonntagmorgen gleich zwei Autofahrer bei Selbstunfällen verletzt. Ein Lenker verlor nach einem Überholmanöver zwischen Bumbach und Schangnau die Kontrolle über seinen Wagen und fuhr in die Mauer eines Miststocks.

Sein Auto wurde in mehrere Teile gerissen. Der eingeklemmte Lenker musst von der Strassenrettung aus dem Auto geborgen und mit einem Helikopter ins Spital geflogen werden.

Im Bachbett gelandet

Glimpflicher verlief ein Selbstunfall in Oberfrittenbach bei Langnau. Ein Autofahrer kam von der Strasse ab und landete seitwärts im fast trockenen Bachbett. Der Lenker musste leicht verletzt mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden. Pech nur, dass er erstens 0,8 Promille Alkohol im Blut, keinen Führerschein und das Auto erst noch geklaut hatte.

(sda)

Deine Meinung