Autofahrer mit Gewehr bedroht
Aktualisiert

Autofahrer mit Gewehr bedroht

Petra A.* kann immer noch nicht fassen, was ihr passiert ist. «Es war wie in einem Gruselfilm», sagt sie.

Als ihre Freundin in der Nacht auf Sonntag ihr Auto vor einem Fussgängerstreifen an der Rütistrasse stoppte, richteten zwei mit Kapuzen verhüllte Jugendliche am Strassenrand plötzlich Gewehre auf sie. «Ist das nun echt oder ein Scherz?», schoss es der 33-Jährigen durch den Kopf. Sie wollte auf Nummer sicher gehen und schrie «Fahr!» Sofort habe die Lenkerin den Rückwärtsgang eingelegt und sei einige hundert Meter weggefahren. Ob es sich um echte Waffen oder bloss Spielzeug handelte, konnten die Betroffenen nicht erkennen, wie sie gegenüber der «Zürichsee-Zeitung» sagten. Die Kantonspolizei Zürich bestätigt, dass sie in diesem Fall ausgerückt sei, die Täter aber nicht aufgreifen konnte.

rry

*Name der Redaktion bekannt

Deine Meinung