Autofahrer raste mit Tempo 111 durch Zweisimmen
Aktualisiert

Autofahrer raste mit Tempo 111 durch Zweisimmen

Ein Autofahrer ist am Montagmittag in Zweisimmen im Berner Oberland mit Tempo 111 statt der erlaubten 60 Kilometer pro Stunde in eine Geschwindigkeitskontrolle geraten.

Er musste den Führerausweis an Ort und Stelle abgeben, wie die Kantonspolizei Bern am Dienstag mitteilte. Von 11.45 Uhr bis 13.15 Uhr wurden insgesamt 435 Fahrzeuge kontrolliert; 64 von ihnen waren zu schnell unterwegs, was einem Anteil von 14,7 Prozent entspricht. 55 Fahrzeuglenker werden im Ordnungsbussenverfahren gebüsst, gegen weitere neun werden Strafanzeigen eingereicht. (dapd)

Deine Meinung