Aktualisiert 06.09.2007 19:38

Autofahrer stürzt in Tobel

Ein 62-jähriger Autofahrer ist am Mittwochabend im Rütimoos-Wald in Oberterzen von einer Naturstrasse abgekommen und 100 Meter über eine Waldböschung in ein Tobel gestürzt. Er erlitt unbestimmte Verletzungen.

Der Verunfallte wurde per Helikopter ins Spital geflogen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Zur Bergung des Autowracks kam wegen des schwierigen Geländes ein Spezialhelikopter zum Einsatz.

Der Unfall ereignete sich am Mittwoch gegen 20 Uhr. Ein Anwohner hörte ein Rumpeln und dann das anhaltende Hupen eines Autos, worauf er die Polizei rief. Die Rettungsleute fanden den Wagen im Tobel auf dem Dach liegend. Der verletzte Lenker wurde geborgen und ins Spital geflogen.

Der 62-Jährige war aus unbekannten Gründen mit seinem Wagen über den Strassenrand geraten. Er fuhr einige Meter quer zum Abhang, prallte in einen Baumstrunk, worauf sich das Auto überschlug und die Waldböschung hinunterstürzte.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.