Unfall beim Bahnhof St. Gallen: Auto stürzt über Geländer
Publiziert

Unfall beim Bahnhof St. GallenMercedes stürzt über Geländer – Fahrer flüchtet

Ein News-Scout fotografierte am Montagmorgen beim Bahnhof St. Gallen einen spektakulären Unfall. Der Fahrer ist auf der Flucht.

von
Leo Butie

Bilder von der Unfallstelle.

20 Minuten / BRK News

Darum gehts

  • In St. Gallen hat sich ein Unfall ereignet.

  • Ein Mercedes krachte bei der Rosenbergstrasse ins Geländer und blieb hängen.

  • Der Fahrer befindet sich auf der Flucht.

  • Der Lenker war massiv zu schnell unterwegs, wie die Polizei mitteilt.

Beim Bahnhof St. Gallen kam es am Montagmorgen zu einem spektakulären Unfall. Kurz vor sechs Uhr stürzte ein Autofahrer bei der Rosenbergstrasse 59 über einen Hag. Das Auto blieb im Geländer vom Gleis hängen. «Die Person, die gefahren ist, ist geflüchtet. Aktuell kann man noch nicht sagen, ob es sich um ein gestohlenes Auto handelt», sagt Dionys Widmer, Mediensprecher der Stadtpolizei St. Gallen. Der Lenker dürfte laut Medienmitteilung «mit massiv überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen sein». Wegen der Rauchentwicklung war auch die Feuerwehr vor Ort. Die Polizei sucht Hinweise zum Fahrer.

Massiv überhöhte Geschwindigkeit

Um den Fahrer ausfindig zu machen, war ein Team der Polizei mit einem Spürhund vor Ort. Gemäss Widmer gebe es keine Einschränkungen für den Bahnverkehr. «Es laufen momentan noch Abklärungen zum Unfall», sagt Widmer. Das Auto konnte geborgen werden. Genauere Informationen zum Sachschaden können noch keine gemacht werden. Nur so viel: Der Schaden soll mehr als 100’000 Franken betragen.

Die Polizei bittet um Hinweise. Wer Angaben zum Unfall machen kann, soll sich bei der Stadtpolizei St. Gallen melden. Hinweise können unter 071 224 60 00 abgegeben werden.

1 / 19
Beim Bahnhof St. Gallen kam es zu einem spektakulären Unfall. 

Beim Bahnhof St. Gallen kam es zu einem spektakulären Unfall.

20 min/News-Scout
Vom Fahrer fehlt jede Spur. 

Vom Fahrer fehlt jede Spur.

20 Minuten
Ein News-Scout fotografierte den Unfall.

Ein News-Scout fotografierte den Unfall.

20 Minuten

Aufsehenerregender Unfall ganz in der Nähe

Im November 2019 geschah nur wenige Meter von der Unfallstelle entfernt ebenfalls ein Unfall. Ein Jaguar-Fahrer (22) verlor die Kontrolle über sein Luxusauto und erfasste dabei einen 29-jährigen Velofahrer. Danach durchbrach das Auto den Eisenzaun und kam auf den Gleisen zu stehen. Beim Unfall wurde auch ein stillstehender Zug der Thurbo touchiert und beschädigt. Der 22-jährige Serbe musste von der Feuerwehr aus seinem Jaguar befreit werden.

1 / 6
In der Nacht auf den 22. November 2019 kam es gegen 0.30 Uhr zu einem Unfall beim Bahnhof in St. Gallen.

In der Nacht auf den 22. November 2019 kam es gegen 0.30 Uhr zu einem Unfall beim Bahnhof in St. Gallen.

facebook.com/FWZSSG
Dabei wurden ein 22-jähriger Autofahrer sowie ein 29-jähriger Velofahrer unbestimmt, eher schwer verletzt.

Dabei wurden ein 22-jähriger Autofahrer sowie ein 29-jähriger Velofahrer unbestimmt, eher schwer verletzt.

Stapo SG
Ein 22-jähriger Jaguarfahrer verlor auf dem Weg Richtung Blumenbergplatz die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet ins Schleudern.

Ein 22-jähriger Jaguarfahrer verlor auf dem Weg Richtung Blumenbergplatz die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet ins Schleudern.

20minuten/Jeremias Büchel

Brauchst du oder braucht jemand, den du kennst, eine Rechtsberatung?

Hier findest du Hilfe:

Reklamationszentrale, Hilfe bei rechtlichen Fragen

Etwas gesehen, etwas gehört?

Schick uns deinen News-Input!

Speichere unseren Kontakt im Messenger deiner Wahl und sende spannende Videos, Fotos und Dokumente schnell und unkompliziert an die 20-Minuten-Redaktion.

Handelt es sich um einen Unfall oder ein anderes Unglück, dann alarmiere bitte zuerst die Rettungskräfte.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

(lea)

Deine Meinung