Aktualisiert

Trotz WarnblinklichtAutofahrerin fährt direkt vor herannahenden Zug

Eine Autofahrerin wollte trotz Warnblinklicht und herannahenden Zug den Bahnübergang überqueren. Bei der Kollision wurde die Fahrerin verletzt.

von
tst
1 / 2
Eine Autofahrerin wollte trotz Warnblinklicht die Bahngleise überqueren. Dabei kam es zur Kollision mit einem herannahenden Zug.

Eine Autofahrerin wollte trotz Warnblinklicht die Bahngleise überqueren. Dabei kam es zur Kollision mit einem herannahenden Zug.

Kapo Aargau
Die 46-jährige Fahrerin wurde leicht verletzt.

Die 46-jährige Fahrerin wurde leicht verletzt.

Kapo Aargau

Der Unfall ereignete sich am Donnerstag kurz vor 17 Uhr auf der Seetalstrssse in Seon AG. Eine Autofahrerin fuhr von Birrwil herkommend in Richtung Lenzburg, wie die Kantonspolizei Aargau am Freitag mitteilte. Trotz Warnblinklicht wollte die 46-Jährige nach links über den Bahnübergang in die Aarauerstrasse abbiegen.

Dabei übersah sie den herannahenden Zug der Seetalbahn. Bei der Kollision wurde die Schweizerin leicht verletzt. Aufgrund der Kollision wurde das Auto durch den Zug noch in einen korrekt vor dem Signal wartenden Auto geschoben und beschädigte dieses.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.