Sevelen SG: Autofahrerin gerät auf Autobahn ins Schleudern
Aktualisiert

Sevelen SGAutofahrerin gerät auf Autobahn ins Schleudern

Bei einem Autounfall auf der A13 bei Sevelen SG haben sich zwei Personen verletzt. Sie mussten in ein Spital eingeliefert werden.

Eine 39-jährige Frau fuhr am frühen Dienstagmorgen mit ihrem Wagen das Rheintal hinauf. Bei der Raststätte Rheintal geriet das Auto immer weiter nach links und touchierte die Mittelleitplanke. Der Wagen schleuderte darauf über beide Fahrspuren und krachte nach 130 Meter nochmals in die Leitplanke. Ohne Licht blieb das Fahrzeug auf der Fahrbahn stehen.

Ein nachfolgender Autofahrer bemerkte das Wrack zu spät und krachte mit seinem Auto gegen den stillstehenden Wagen. Der genaue Hergang des Unfalls ist noch unklar, darum sucht die Kantonspolizei Zeugen.

(sda)

Deine Meinung