Hunzenschwil AG: Autofahrerin stirbt bei schwerem Unfall auf der A1
Aktualisiert

Hunzenschwil AGAutofahrerin stirbt bei schwerem Unfall auf der A1

Auf der A1 ist es zu einem schweren Unfall gekommen. Die Rettungskräfte konnten die Autofahrerin nur noch tot bergen.

Eine 58-jährige Autofahrerin ist am Donnerstagabend im Bereich der Autobahnausfahrt Aarau-Ost in Hunzenschwil AG bei einem Selbstunfall ums Leben gekommen. Ihr Auto kam von der Fahrbahn ab und verkeilte sich zwischen zwei Leitplanken.

Die Automobilistin konnte zuerst nicht aus dem Fahrzeug befreit werden. Die Stützpunktfeuerwehr Aarau musste das Fahrzeug auftrennen, damit das Unfallopfer geborgen werden konnte. Die Frau verstarb noch auf der Unfallstelle.

Der Unfallhergang und die Unfallursache sind noch nicht bekannt und werden abgeklärt. Die Staatsanwaltschaft Lenzburg-Aarau eröffnete zur Klärung des Unfallhergangs und der Todesumstände eine Untersuchung, wie die Aargauer Polizei am Freitag mitteilte. (sda)

Deine Meinung