Autolenker flieht nach Kollision
Aktualisiert

Autolenker flieht nach Kollision

Eine Autolenkerin war am Mittwochabend über die Wengibrücke in Solothurn unterwegs, als ihr von rechts ein PW in die Seite fuhr.

Die 53-Jährige und der Unfall-Lenker – ein angeblich alkoholisierter, 65-jähriger Italiener – gaben beide an, dass ihre Ampel auf Grün gewesen sei. Sie wollten das Unfallprotokoll etwas abseits erfassen, doch noch bevor dies getan werden konnte, fuhr der Unbekannte davon.

Deine Meinung