Aktualisiert 15.05.2007 23:07

Automatische Waschanlagen: Hunde werden Otto's-Kunden

Der geschäftstüchtige Otto's-Chef Mark Ineichen hat eine neue Marktlücke entdeckt: Er will De-luxe-Hundewaschanlagen aufstellen.

Einseifen, Hydromassage, Ungezieferbehandlung, Klarspülen, Trocknen: Das alles erledigt die neue Dog-Clean-Badekabine im Nu. Und im Vergleich zur Luxus-Hundecoiffeuse kommt Herrchen oder Frauchen ein Vollwaschgang deutlich billiger. Noch läuft bei der Warenpostenkette Otto's die Testphase von Ineichens jüngster Geschäftsidee. Doch der Firmenchef ist von Dog Clean überzeugt: «Bis jetzt gibt es in der Schweiz nichts Vergleichbares», sagt er gegenüber dem Nachrichtenmagazin «Facts».

Die Vorteile von Dog Clean: Wetterschutz, eine intelligente elektronische Steuerung und eine Heizung. Ein Waschgang kostet laut Ineichens Liegenschaftschef Pius Bossart, der das Dog-Venture betreut, je nach Haarlänge des Hundes sechs bis acht Franken.

Nach der Erprobungsphase will Ineichen die Waschboxen für 50000 Franken anbieten. Tankstellen können das Gerät auch mieten. Bei 500000 Hunden in der Schweiz dürfte sich das Geschäft lohnen: Schliesslich wird pro Jahr für auch für über 115 Millionen Franken Hundefutter gekauft.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.