Aktualisiert

Lyss BEAutorowdy floh im Suff vor der Polizei

Ein 25-jähriger Verkehrsrowdy leistete sich am frühen Samstagmorgen eine ganze Reihe Verkehrsdelikte.

von
mar

Erst wurde er im Kanton Freiburg in einen Unfall verwickelt. «Er reagierte nicht auf die Haltezeichen der Polizei und flüchtete mit übersetzter Geschwindigkeit und unter Missachtung weiterer Verkehrsregeln in Richtung Lyss», sagt Ursula Stauffer von der Kapo Bern. Auf der Flucht kollidierte der Lenker mit drei weiteren Fahrzeugen. Glücklicherweise wurde dabei niemand verletzt.

Schliesslich konnte der Rowdy in der Nähe von Lyss gestoppt werden. Es handelt sich um einen im Kanton Bern wohnhaften Schweizer. Der Alkoholtest fiel mit einem Wert von über 0,8 Promille positiv aus. Zudem stand der Mann unter Drogeneinfluss. Der Führerausweis wurde ihm an Ort und Stelle abgenommen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 25 000 Franken. (mar/20 Minuten)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.