Aktualisiert 25.07.2011 01:49

Grosser SchadenAutos auf Militärparkplatz aufgebrochen

Unbekannte haben auf dem Militärparkplatz Rossboden in Chur mehrere Autos von Militärangehörigen aufgebrochen. Sie entwendeten Musikanlagen, Scheinwerfer und Felgen.

Eines von sechs Autos, das auf dem Parkplatz Rossboden in Chur aufgebrochen wurde.

Eines von sechs Autos, das auf dem Parkplatz Rossboden in Chur aufgebrochen wurde.

Unangenehme Überraschung für mehrere Armeeangehörige in Chur: Als sie am Samstagmorgen ins Wochenende fahren wollten, fanden sie ihre Autos schwer beschädigt vor. Unbekannte hatten von sechs Fahrzeugen Musikanlagen, Scheinwerfer, Felgen und andere Teile gestohlen.

Die unbekannten Täter hätten auf dem Militärparkplatz auf dem Rossboden noch drei weitere Autos aufbrechen wollen, es in diesen Fällen aber beim Versuch belassen, schrieb die Kantonspolizei Graubünden am Sonntag. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken.

Die Polizei sucht Zeugen. Die Fahrzeuge sollen zwischen Freitagabend und dem frühen Samstagmorgen aufgebrochen und beschädigt worden sein.

(sda)

Werden Sie Leser-Reporter!

2020, Orange-Kunden an 079 375 87 39.

Für einen Abdruck in der Zeitung gibts bis zu 100 Franken Prämie!

Auch via iPhone und Web-Upload können Sie die Beiträge schicken. Wie es geht, erfahren Sie

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.