Thun: Autos kollidieren auf A6 – Lenkerin (37) verletzt

Aktualisiert

ThunAutos kollidieren auf A6 – Lenkerin (37) verletzt

Am Sonntagnachmittag ist es auf der Autobahn A6 bei Thun zu einer seitlichen Kollision zwischen zwei Autos gekommen. Eine Frau wurde leicht verletzt ins Spital gebracht.

Zum Unfall kam es auf der A6 bei Thun in Richtung Spiez.

Zum Unfall kam es auf der A6 bei Thun in Richtung Spiez.

google maps

Ersten Erkenntnissen zufolge war die Autolenkerin auf dem Normalstreifen von Bern herkommend in Richtung Spiez unterwegs, als gleichzeitig ein Autolenker auf dem Überholstreifen in dieselbe Richtung fuhr. Auf der Höhe der Autobahneinfahrt Thun-Süd kam es aus noch zu klärenden Gründen zur seitlichen Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen.

Durch den Aufprall wurde das Auto der Lenkerin an die rechte Leitplanke und anschliessend gegen die Mittelleitplanke geschleudert. Schliesslich kam es auf dem Überholstreifen zum Stillstand.

Gegensätzliche Aussagen der Beteiligten

Die 37-jährige Frau wurde beim Unfall leicht verletzt und musste mit einer Ambulanz zur Kontrolle ins Spital gebracht werden. Der 75-jährige Autolenker und seine 70-jährige Beifahrerin blieben unverletzt. Während der Räumungsarbeiten wurde der Verkehr während rund zwei Stunden über den Normalstreifen geführt.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Klärung des genauen Unfallhergangs aufgenommen. Aufgrund gegensätzlicher Aussagen werden Zeugen gesucht. (20 Minuten)

Deine Meinung