80'000 Fr Schaden: Autos rutschen nach Unfall Abhang hinunter
Aktualisiert

80'000 Fr SchadenAutos rutschen nach Unfall Abhang hinunter

In Horw LU ist am Montag eine Autofahrerin in ein parkiertes Auto geprallt. Die Wagen rutschten danach einen Abhang hinunter.

von
gwa
1 / 8
Nach einer Kollision in Horw LU sind am Montagabend zwei Autos mehrere Meter einen Abhang hinunter gerutscht. Verletzt wurde niemand. Sachschaden: 80'000 Franken.

Nach einer Kollision in Horw LU sind am Montagabend zwei Autos mehrere Meter einen Abhang hinunter gerutscht. Verletzt wurde niemand. Sachschaden: 80'000 Franken.

Luzerner Polizei
Der Unfall passierte an der Schwendelbergstrasse in Horw.

Der Unfall passierte an der Schwendelbergstrasse in Horw.

Google Maps
Einen Hang hinuntergerollt war auch dieses Auto im September in Bauen UR. Erst durch ein Treppengeländer bei der Garagenterrasse eines Wohnhauses wurde es gestoppt.

Einen Hang hinuntergerollt war auch dieses Auto im September in Bauen UR. Erst durch ein Treppengeländer bei der Garagenterrasse eines Wohnhauses wurde es gestoppt.

Kapo Uri

Gegen 20.20 Uhr am Montag fuhr eine Autofahrerin (28) auf der Schwendelbergstrasse in Horw talwärts. In einer starken Linkskurve fuhr die Frau laut Mitteilung der Luzerner Polizei geradeaus – ihr Auto prallte frontal gegen ein ausserhalb der Strasse abgestelltes Auto.

Nach der Kollision rutschte das parkierte Auto über eine Böschung und kam nach acht Metern zum Stillstand. Das Auto der 28-Jährigen rutschte ebenfalls rund acht Meter den Abhang hinunter.

Verletzt wurde beim Unfall niemand. Es entstand jedoch Sachschaden in der Höhe von 80'000 Franken, teilt die Polizei mit. Bei der ersten Einvernahme gab die Frau gemäss Mitteilung an, dass sie abgelenkt war und deshalb die Kurve verpasst habe.

Deine Meinung