Autoschieber an Grenze gestoppt
Aktualisiert

Autoschieber an Grenze gestoppt

Schweizer Grenzwächter haben in Basel drei mutmassliche Autoschieber an der Einreise gehindert und der deutschen Bundespolizei übergeben.

Die drei Iren werden verdächtigt, einer internationalen Bande anzugehören. Die Männer zwischen 25 und 29 Jahren waren innerhalb weniger Stunden an der Grenze gestoppt worden, weil sie die Grenzwächter mit gefälschten Führerscheinen und Fahrzeugausweisen zu täuschen versucht hatten.

Deine Meinung