Aktualisiert 06.07.2016 08:52

Panne im Live-TVAutsch! Dieser Zaubertrick lief gewaltig schief

TV-Moderatorin Marzena Rogalska haut mit der flachen Hand auf eine angeblich leeren Papiertüte — und muss schmerzhaft feststellen, dass der Trick mit dem Nagel nicht funktioniert hat.

von
kle

Ein Zaubertrick des polnischen Magiers Marcin Poloniewicz ging vor den Augen der Zuschauer nach hinten los. Als er am Samstag im TV seine Nummer mit dem Nagel vorführte, nahm er Moderatorin Marzena Rogalska als Assistentin. Sekunden später schrie die Frau vor Schmerzen auf – in ihre rechte Hand hatte sich ein riesiger Nagel gebohrt.

Zu Beginn des Tricks präsentierte Magier Poloniewicz vier leere Papiertüten. In einem der Säcke versteckte er ein Brett, an dem ein dicker Nagel befestigt war. Mit dem Rücken zur Kamera mischte er die Beutel und stellte sie wieder auf dem Tisch auf. Zuerst probierte er den Trick selbst aus: Er schlug mit der flachen Hand auf eine der Tüten. Sie war leer.

Die Hand schlug auf und Rogalska schrie

Jetzt war Moderatorin Rogalska an der Reihe. Die Blondine guckte misstrauisch, liess sich schliesslich überzeugen: Poloniewicz nahm ihre Hand und schlug kräftig auf den mittleren Sack ein. Die Frau schrie auf, mitten in ihrer Handfläche ragte der Nagel heraus. Der schockierte Poloniewicz zog ihn aus der Wunde und die Moderatorin sackte schmerzgeplagt zu Boden.

In einem Video, das die Moderatorin zusammen mit dem Magier am Tag darauf auf Youtube veröffentlichte (ab Minute 1:02), erzählt Marzena Rogalska mit dick verbundener Hand, wie es nach der Horrorszene weiterging: Sie sei ins Spital gebracht worden, wo sie eine Tetanus-Spritze und Antibiotika bekommen habe. Die Ärzte gaben schliesslich Entwarnung: Die Verletzung werde keine bleibenden Folgen haben.

Dieser Zaubertrick überfordert den Hund

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.