Aktualisiert

Ligue 1Auxerre bleibt Marseille auf den Fersen

Auxerre hält den Druck auf Leader Marseille aufrecht. Die Burgunder feierten in Toulouse dank Toren des Ex-Internationalen Benoit Pedretti und des Polen Ireneusz Jelen 3:0. Marseille besiegte St-Etienne knapp mit 1:0.

Nichts geht mehr bei Boredeaux.

Nichts geht mehr bei Boredeaux.

Damit ist das Überraschungsteam der Saison seit elf Partien ungeschlagen; die Abwehr um Stéphane Grichting kassierte in dieser Zeit nur sechs Gegentore. Olympique Marseille feierte gegen St-Etienne einen 1:0-Erfolg. Mathieu Valbuena traf vor 58 000 Zuschauern im Vélodrome schon in der 6. Minute zum siebten Sieg in Folge der Südfranzosen.

Bordeaux droht das europäische Geschäft hingegen zu verpassen. Der Meister befindet sich in der Rückrunde im stetigen Sturzflug und bezog in Lorient (0:1) durch den 15. Saisontreffer von Liga-Topskorer Kevin Gameiro die vierte Niederlage in den letzten fünf Spielen. In der Winterpause hatte Bordeaux noch elf Punkte Vorsprung auf den Leader Marseille, jetzt sind es zwölf Zähler Rückstand.

Kurztelegramme:

Marseille - St-Etienne 1:0 (1:0)

Vélodrome. - 58 000 Zuschauer.

Tor: 6. Valbuena 1:0.

Bemerkungen: St-Etienne bis 45. mit Fernandes.

Paris St-Germain - Rennes 1:1 (0:1)

Parc des Princes. - 32 000 Zuschauer.

Tore: 32. Leroy 0:1. 64. Hoarau 1:1.

Le Mans - Lille 1:2 (0:1)

Leon-Bollée. - 10 301 Zuschauer.

Tore: 13. De Melo 0:1. 55. Maiga 1:1. 79. Cabaye (Foulpenalty) 1:2.

Bemerkungen: Le Mans bis 83. mit Abdi.

Lorient - Bordeaux 1:0

Yves Allainmat. - 15 000 Zuschauer.

Tor: 57. Gameiro 1:0.

Nancy - Montpellier 0:0

Marcel Picot. - 16 536 Zuschauer.

Ligue 1

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.