Aktualisiert 15.01.2015 14:45

Verspätung

«Avatar 2» erscheint erst 2017

Weil das Schreiben einer Trilogie so aufwendig sei, verschiebt Regisseur James Cameron den Start des zweiten Teils von «Avatar» um ein ganzes Jahr.

von
ink

Fünf Jahre ist es bereits her, seit uns eine unbekannte Spezies auf dem Planeten Pandora verzaubert hat. «Avatar» war einer der grössten Kassenschlager von Regisseur James Cameron, entsprechend gross ist der Druck hinsichtlich einer Fortsetzung der geplanten Trilogie.

Eigentlich war geplant, den zweiten Teil der Geschichte rund um die Na'vi 2016 ins Kino zu bringen, doch James Cameron verschiebt den Start nun um ein ganzes Jahr. «Es ist eine komplexe Angelegenheit, die Geschichte einer Saga in drei Filmen zu erzählen», so Cameron bei einer Presseveranstaltung im neuseeländischen Wellington.

Darum habe er den Start des neuen Films verschoben. Das Ziel sei es, bis zum Ende dieses Monats alle Scripts für die geplanten Filme fertig zu haben, so der Regisseur. «Wir machen nicht erst einen Film und erfinden dann eine Geschichte für einen anderen. Und parallel dazu arbeiten wir bereits am Design der Charaktere und Kreaturen», gibt Cameron preis.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.