Kloten ZH: Avec-Laden ausgebrannt – Bier gerettet

Aktualisiert

Kloten ZHAvec-Laden ausgebrannt – Bier gerettet

Vergangene Nacht ist am Bahnhof Kloten ein Avec-Laden in Flammen aufgegangen. Ein Mobile-Reporter von 20 Minuten Online hat eine ungewöhnliche Entdeckung gemacht.

Die Bilder des Mobile-Reporters von 20 Minuten Online zeigen das Ausmass der Verwüstung: Die Fassade der Avec-Filiale am Bahnhof Kloten ist komplett schwarz, die Inneneinrichtung zerstört. Nur eine Palette Bier konnte vor den Flammen gerettet werden.

Obwohl die Feuerwehr ein Übergreifen des Feuers ins Innere des Gebäudes verhindern konnte, entstand ein Sachschaden von rund 250.000 Franken, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte.

Ein Passant hatte den Brand kurz vor 01.00 Uhr entdeckt und Alarm geschlagen. Abklärungen haben ergeben, dass vor dem Gebäude gelagertes Verpackungsmaterial und Abfälle vorsätzlich angezündet worden waren. Von dort hatte das Feuer rasch auf die Gebäudefassade übergegriffen.

(am)

So werden Sie Mobile-Reporter:

MMS mit dem Stichwort REPORTER und Ihrem Text an die Nummer 2020, Orange-Kunden an die Nummer 079 375 87 39 (70 Rappen pro MMS). Alternativ können Sie die Fotos oder Video auch mailen an

Auch via iPhone und Web-Upload können Sie die Beiträge schicken. Wie es geht, erfahren Sie

Für einen Abdruck in der Zeitung erhalten Sie bis zu 100 CHF.

Bitte lassen Sie uns auch wissen, wer Sie sind und wo Sie das Foto aufgenommen haben!

Deine Meinung