Avocado-Kichererbsen-Burger
Aktualisiert

Avocado-Kichererbsen-Burger

Hauptgericht für 4 Personen

von
jne
Rezept & Bild Saisonküche

Zutaten

200 g getrocknete Kichererbsen

2 Frühlingszwiebeln

1 Prise Safranfäden

1 Ei

50 g Crème fraîche

Salz, Pfeffer

? TL Garam-Masala-Gewürzmischung aus dem Asia Shop

1 Avocado

1 EL Zitronensaft

4 EL Rapsöl zum Braten

Chilichutney

1 grosse Zwiebel

3 Knoblauchzehen

4 EL Rapsöl

3 rote oder grüne Chilischoten

1 TL Rohrzucker

2 EL Rotweinessig

Zutaten

1. Am Vortag: Kichererbsen in kaltem Wasser 12 Stunden einweichen.

2. Am Zubereitungstag: Für das Chutney die Zwiebel vierteln. Knoblauch halbieren. Beides im Öl bei kleiner bis mittlerer Hitze 10 Minuten dünsten. Auskühlen lassen. Chilis halbieren und entkernen. Mit der Zwiebel-Knoblauch-Mischung und dem Zucker mischen. Im Cutter fein pürieren. Essig dazugeben.

3. Kichererbsen abgiessen und kalt abspülen. Im Cutter fein mahlen. Frühlingszwiebeln fein schneiden. Mit Safran, Ei und Crème fraîche zur Kichererbsenmasse geben. Alles gut mischen. Masse mit Salz, Pfeffer und Garam Masala würzen. Avocado halbieren, Kern entfernen. Fruchtfleisch aus der Schale lösen, in Würfelchen schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Sorgfältig unter die Kichererbsenmasse heben. Aus je 1 EL Masse einen Burger formen. Im Öl beidseitig 5 Minuten braten. Chutney dazuservieren.

Zubereitungszeit ca. 45 Minuten + 12 Stunden einweichen

Pro Person ca. 14 g Eiweiss, 42 g Fett, 27 g Kohlenhydrate, 540 kcal

Deine Meinung