Axa profitiert von Winterthur-Übernahme
Aktualisiert

Axa profitiert von Winterthur-Übernahme

Paris Der französische Versicherungskonzern Axa hat seine Einnahmen dank der Übernahme des Winterthur-Konzerns um ein Drittel gesteigert.

Im ersten Quartal steigerte Axa die Einnahmen um 33,5 Prozent auf 29,37 Mrd. Euro, wie die Gesellschaft am Donnerstag mitteilte. Die Erlöse aus dem Neugeschäft mit Lebensversicherungen und anderen Sparprodukten stiegen um 33,4 Prozent auf 2,1 Mrd. Euro. Damit wurden die Erwartungen der Analysten klar übertroffen. (sda)

Deine Meinung