Aktualisiert 03.05.2006 13:53

Axel Schulz will wieder boxen

Knapp sieben Jahre nach seinem Rücktritt will Axel Schulz wieder ind en Ring steigen: Der Schwergewichtler kündigte sein Comeback an, nachdem er sich am Dienstag einer fünfstündigen ärztlichen Untersuchung unterzogen hatte.

«Jetzt kann ich versprechen: Ab 1. Juni bin ich im Sparring, im November oder Dezember werden mich die Fans wieder im Ring sehen», sagte Schulz, der sich in den vergangenen Monaten in Florida auf seine Rückkehr vorbereitet hatte. Professor Wagner erteilte dem «Weissen Riesen» ohne Vorbehalte Grünes Licht: «Die Kernspin hat gezeigt, dass sein Kopf okay ist. Er hat keinen Kampf zuviel.»

Schulz hatte seine Karriere 1999 nach einer Niederlage durch Technischen K.o. gegen Wladimir Klitschko (Ukr) beendet. Sein Kampfrekord steht bei 26 Siegen, einem Unentschieden und vier Niederlagen. Einen grossen Titel hat er nie gewonnen.

Vorbild von Schulz ist der frühere Schwergewichts-Weltmeister George Foreman aus den USA, der sein Comeback mit 37 Jahren gefeiert und im Alter von 46 Jahren in Las Vegas seinen WM-Titel gegen Schulz erfolgreich verteidigt hatte.

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.